Seminar für Anbetungsleiter:

Dieses Seminar am Morgen ist für Anbetungsleiter/innen, die in Gemeinde, Hausgruppen oder zu anderen Gelegenheiten eine Gruppe von Menschen in Anbetung anleiten und auch für solche, die zukünftig Anbetung leiten möchten.
Hierfür bitten wir um eine gesonderte Anmeldung per E-Mail an: woc@efeck.de

Ablauf:
9:30 – Eintreffen
10.00 – Start
10:15 – Session mit Brian Doerksen:
Thema: „Emotional gesunde Anbetung“
Danach Fragen und Antworten – Runde
12:15 – Mittagspause

Trainingstag – Tagesseminar:

Der Trainingstag ist für alle gedacht, die im Anbetungsdienst stehen: Musiker/innen, Sänger/innen, Techniker/innen oder Anbetungsleiter/innen. Das Ziel des Tages ist, Gott zu begegnen, für unseren Dienst ermutigt und gestärkt zu werden und somit unsere lokalen Gemeinden zu stärken.

Ablauf:
14:00 – Start Session mit Brian Doerksen
15:30 – Kaffeepause
16:00 – Workhops wahlweise
Workshop 1 – Brian Doerksen
Workshop 2 – Daniel Jakobi
18:00 – Pause für Abendessen

Um 14.00 Uhr gibt uns Brian Doerksen im ersten Teil dieses Trainingstags Einblicke in seine Berufung und seine Art, Anbetung im Alltag und im Beruf zu leben und zu erleben. Eine wesentliche Rolle spielen für ihn die Psalmen. Lob und Freude – Klage und Trauer – alles ist in ihnen zu finden. Sein Ziel: Ehrliche, geerdete und emotional gesunde Anbetung, die sich auch in unseren Alltag integrieren lässt. Wir werden dabei viel von Brians persönlicher Geschichte und seinem Weg der Anbetung erfahren, aber auch ganz praktische Tipps zur Gestaltung von Lobpreiszeiten erhalten.

Um 16.00 Uhr wird es zwei parallel stattfindende Workshops zur Auswahl geben:
1. Workshop – Brian Doerksen
Thema „Wie man als Team geistgeleitete Anbetungszeiten für Gemeindeversammlungen und Kleingruppen ganzheitlich vorbereitet
(Liedauswahl, Zielgruppe, geistliche Aspekte) und die Versammlung in Anbetung anleitet.“

2. Workshop – Daniel Jakobi
Thema „Wie Du Deine rhythmischen Fähigkeiten als Instrumentalist und Sänger verbessern kannst. Rhythmus ist keine geheimnisvolle Gabe, es ist eine Fähigkeit, die erlernt werden kann und die durch Erklärung und Training erlernt und verbessert werden kann. Der Nutzen, den es für Deine eigene Musikalität und für Deine Anbetung in der Gemeinde bringt, ist erstaunlich!“

Am Abend wird es um 19:30 Uhr einen Anbetungs-Gottesdienst mit Brian Doerksen und Daniel Jakobi geben. Zu dieser besonderen Zeit ist jeder herzlich eingeladen, auch jeder, der nicht am Trainingstag teilgenommen hat. 

Anbetungsabend:
19:30 Start
21:30 Ende


ORGANISATORISCHES:

Kosten
Wir bitten für das Tagesseminar um eine freiwillige Spende von 25 Euro, um die entstehenden Kosten decken zu können.
Sollte jemandem dies nicht möglich sein, soll dies jedoch kein Hinderungsgrund sein.

Der Eintritt zum Anbetungs-Gottesdienst am Samstagabend ist frei. Zur Deckung der Kosten wird am Abend eine Spende eingesammelt.

Mittagessen / Abendessen
In der Umgebung gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich selbst zu versorgen. Hierzu ist eine kurze Fahrt mit dem PKW nötig. Es kann auch eigenes Essen mitgebracht und vor Ort verzehrt werden.

Eine Kinderbetreuung können wir leider nicht anbieten.

Es wird für alle Veranstaltungen eine Übersetzung ins Deutsche geben.


Brian Doerksen ist Kanadier mit ursprünglich deutschen Wurzeln und zählt zu den national wie international bekanntesten Lobpreis-Leitern unserer Tage. Mehrfach wurde er mit „CMA Covenant Award“ ausgezeichnet und erhielt im Jahr 2008 den JUNO Award (das kanadische Äquivalent für den Grammy Award).

Lieder wie Hallelujah (Your Love is amazing), Refiner’s Fire (Reinige mein Herz), Come,  now is the time (Komm, jetzt ist die Zeit),
Faithful one (Du bist treu), Come and fill me up (Geist des Vaters), Today oder Hope of the Nations stammen aus seiner Feder und
sind inzwischen seit Jahrzehnten fester Bestandteil des Liedguts von Gemeinden auf der ganzen Welt.
Doerksen arbeitet als Komponist, Studio- Musiker, Autor und gefragter Konferenz- Sprecher. Seit September 2014 hat er eine
Professur für das ‘Music & Worship Arts Program’ am Prairie College, Three Hills in Alberta Kanada) inne. Dort lehrt er Komposition und Band-Leading und führt junge Musiker in Verantwortung.

Daniel Jakobi ist Schlagzeuger in den Bands von Lothar Kosse und Judy Bailey, unterrichtet Bodypercussion und rhythmische Gehörbildung an der Popakademie Mannheim und ist Gastdozent an der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Trossingen, sowie zahlreichen anderen Workshops. Wenn er nicht auf Tour ist, arbeitet er als Produzent im neuen “tonbiotop” in Heidelberg und hat unter anderem einige der letzten „Feiert Jesus Kids“ Alben produziert.

Hinter dem Namen „Worship Central” („Anbetung ist zentral“) steht eine internationale Lobpreis-Bewegung, welche aus dem Umfeld von „Alpha International“ entstanden ist. Ihre Vision es ist, Lobpreisleiter auszubilden und für ihren Dienst auszustatten, um Gemeindelobpreis dynamischer zu gestalten. Dies sind auch die wichtigen Themen von Worship Central sind: GOTT ZU BEGEGNEN, damit ANBETER
AUSGERÜSTET werden und schließlich die LOKALEN GEMEINDEN GESTÄRKT werden.