Zum Ende des Jahres 2012 haben wir in unserer Gemeinde Hausgruppen ins Leben gerufen. Im Mittelpunkt der Hausgruppen steht, dass wir Gott zusammen erleben und Gemeinschaft miteinander teilen. Wir beschäftigen uns mit der Frage: Wie kann Gott mehr Raum in unserem Leben bekommen?

Die Hausgruppen sollen eine Kultur von „Komm, wie Du bist“ prägen; Gemeinde als Familie soll hier ihren besonderen Ankerpunkt finden. Wir wollen uns gegenseitig näher zu Jesus bringen und durch offenen Austausch voneinander lernen.

Bestandteile eines Hausgruppentreffens sind unter Anderem: Anbetung, Gebet, Fürbitte, Lehre, Gemeinschaft, Gespräch und Austausch, gegenseitige Hilfe und Gebet füreinander. Aber auch das gemeinsame Abendmahl, soziale Aktivitäten oder Gebetsabende sind möglich. Die Treffen sollen sehr dynamisch gestaltet sein, jeder darf und soll sich gerne einbringen.

Die Hausgruppen sind in etwa bis zu zwölf Personen groß. Die Zusammenstellung der Gruppen haben wir in erster Linie unter regionalen Gesichtspunkten vorgenommen, sie ergibt sich also aus dem Wohnort der Personen, die in einer gemeinsamen Gruppe zusammenkommen.

Am Infobrett im Gemeindezentrum kann man sich nach Absprache mit dem Hausgruppenleiter/der Hausgruppenleiterin für die einzelnen Hausgruppen in eine Teilnehmerliste eintragen. Genauere Infos gibt es auch im Gemeindebüro unter Telefon: 04351-880881 oder per E-Mail unter: info@freikirche-eckernfoerde.de